de Deutsch
de Deutsch
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Projekte für Schulklassen

Pädagogische Inhalte

Unsere Angebote

Fledermausforschung

Aus die Maus – SchülerInnen ermitteln

Arbeitsschritte und angewandte Methoden 

Am Anfang steht der Fund einer toten Fledermaus (fertiges Präparat). Wo und wie hat sie gelebt? Woran ist sie gestorben? Um was für ein Tier handelt es sich? Diese Fragen lösen Kinder und Jugendliche im Rahmen einer kriminalistischen Untersuchung. Zu Beginn des Projekts entscheidet sich jedes Kind für einen „Beruf“. Es gibt z.B. die Gruppe der Kommissarinnen und Kommissare, ein BiologInnenteam, ÖkologInnen, VerhaltensforscherInnen und weitere TechnikerInnen und eine Gruppe von ReporterInnen. Zunächst erwerben die Kleingruppen Grundkenntnisse in ihrem „Beruf“, anhand vorgefertigter Materialien und werden so zu diskutierfähigen ExpertInnen. 

Für jede Klassenstufe liegt eine konkrete Todesursache der Fledermaus mit entsprechenden Indizien vor. Jede Gruppe stellt am Ende des Projekttages in der Lagebesprechung den anderen Gruppen die Ergebnisse dar. Die Klasse kommt gemeinsam ins Gespräch. Zu klären ist auch, wie ein solcher Tod hätte verhindert werden können. Dabei kommen die Berührungspunkte zwischen Mensch und Fledermäusen zum Vorschein z.B. bei der Auseinandersetzung mit der Frage des Verlusts von Quartieren, dem mangelnden Nahrungsangebot und seinen Ursachen, der Frage von Wetter und Klima, dem Einsatz von Insektiziden, giftigen Inhaltsstoffen in Farben und Fledermäusen als biologischen Insektenvernichtern. 

Projektziel 

Unser handlungsorientierte Ansatz ermöglicht eine nachhaltige Auseinandersetzung mit allen Fragen rund um das Thema Fledermaus, dabei sind im Fokus die Artenkenntnis und Artenvielfalt, der Artenschutz und die allgemeinen ökologischen Zusammenhänge wie u.a. Nahrungssuche, Nahrungsvorkommen, Jungenaufzucht, Quartierbedingungen, Gefährdungen….  

Aufgrund dieser breiten Basis sollen die Schülerinnen und Schüler am Ende des Projekttages in der Lage sein, die ihnen nahe gebrachten ökologischen Zusammenhänge zu bewerten und auf andere Bereiche zu übertragen. Das Ziel ist, Faszination zu wecken, neugierig zu machen, spielerisch Interesse für Natur, Umwelt und technische Lösungen zu wecken und so zu einem individuellen und freien Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit anzuregen. 

Fledermausbanane

Obstsalat

Arbeitsschritte und angewandte Methoden 

Bei dem Projekt „Obstsalat“ stellt sich die Frage, welches Obst oder Gemüse die Südamerikanischen Brillenblattnasen (Carollia perspicillata) im Vivarium des Noctalis wohl am liebsten fressen. Die SchülerInnen bekommen verschiedene Früchte zur Auswahl und sollen vorab entscheiden, welches wohl die Lieblingsfrucht der Fledermäuse sein könnte.
Die Früchte werden dann von den SchülerInnen so vorbereitet, dass die Tierpflege diese ins Vivarium aufhängen kann.

Pro Frucht ermittelt je eine Gruppe den Beliebtheitsgrad, indem sie die Anflüge der Fledermäuse auf die Frucht mit Hilfe eines Zählgerätes zählen.
Nach den Zähldurchläufen geht es an die gemeinsame Auswertung und Zusammentragen der Ergebnisse. Die Frucht mit den meisten Anflügen der Fledermäuse gilt als Lieblingsfrucht.
Anschließend wird dieses Ergebnis interpretiert und beschrieben, warum eine Frucht besser als die anderen Früchte gefressen wird.

Projektziel

In dem Projekt Obstsalat geht es um die erste Heranführung an wissenschaftliches Arbeiten: Planung eines Experimentes, Aufstellen einer Hypothese über den Ausgang des Experiments, Durchführung dieses Experiments, Zusammentragen der Ergebnisse, Interpretation der Ergebnisse, Überprüfen der Hypothese, Endgültiges Ergebnis.

DSC_0013

Steine schleifen

Arbeitsschritte und angewandte Methoden 

Wie ist der Segeberger Kalkberg entstanden?

Besteht er wirklich aus Kalk?

Was hat das mit Steinsalz zu tun?

Wie ist die Kalkberghöhle entstanden?

Anschaulich werden Fragen rund um die Geologie des Kalkbergs beantwortet. Beim handwerklichen Bearbeiten und Schleifen erleben die SchülerInnen eine Überraschung: Steine wie Anhydrit und Gips sind viel schöner als gedacht!

Die fertig bearbeiteten Steine können als Andenken mit nach Hause genommen werden.

Ausstellung, Schauhöhle und Nachtwanderung

Weitere Angebote

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Ausstellung mit Führung

Unsere FledermausexpertInnen zeigen die besonderen Fähigkeiten der Fledermäuse auf anschauliche Weise und stellen Highlights des Noctalis vor.

Während der Führung gibt es immer wieder Möglichkeiten, Teilbereiche auf eigene Faust zu erkunden.

Nachtwanderung mit Bat-Detektoren

Nachtwanderung mit Detector

In der Dämmerung beginnt die Reise in die Welt der Fledermäuse in den Monaten April bis September.

Ausgestattet mit Fledermausdetektoren erkunden SchülerInnen gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Noctalis die nahe gelegene Umgebung auf der Suche nach heimischen Fledermäusen auf nächtlicher Insektenjagd.

Unter fachkundiger Anleitung ist es ein Kinderspiel, die Fledermausrufe hörbar zu machen.

Führung durch die Kalkberghöhle

Segeberger Kalkberghöhle

Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der Segeberger Kalkberghöhle. Erleben Sie bizarre Steinformationen, geheimnisvolle Schatten und  – mit etwas Glück – lebende Fledermäuse.

Unsere HöhlenführerInnen weisen den Weg durch die einzige Schauhöhle Schleswig-Holsteins und machen die Höhlenerkundung mit ihren spannenden Berichten über Geologie und Geschichte der Höhle, den einzigartigen Segeberger Höhlenkäfer und die hier überwinternden Fledermäuse zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Geöffnet von April bis September!

Forschertour

Dauer: mind. 1,5 h

Für alle NachwuchswissenschaftlerInnen und Spürnasen.

Die auf drei Altersgruppen zugeschnittenen Erkundungsbögen wecken die Neugier, die Ausstellungsexponate erschließen sich auf neue Art und Weise und das in der Ausstellung erworbene Wissen wird gefestigt.

Kniffelige Rätsel müssen gelöst, Irrgärten durchlaufen und Lebenssituation von Fledermäusen gezeichnet werden – da sind kühle Köpfe gefragt.

X
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop